Geopolitik

Nur für GegenUni-Studenten

Geopolitik

0% Noch nicht belegt

None

Über »Geopolitik«

  • Geopolitik kennzeichnet das raumbezogene Agieren von Großmächten zur Durchsetzung ihrer langfristigen Interessen. Grundsätzliche weltpolitische Entwicklungen bilden den Rahmen, in dem sich nationalstaatliches Handeln abspielt.
  • Die Prinzipien und Entwicklungen der Geopolitik zu verstehen ist eminent wichtig zum Verständnis der eigenen Lage und Chancen. 
  • Prof. Dr. Felix Dirsch leitet in diesem zehnteiligen Schwerpunktseminar durch diesen grundlegenden Bereich der Politik
  • Geopolitik

    Text lesson

    Nur für GegenUni-Studenten Geopolitik Abspiellisten (Audio & Video)

    Hier finden sich die Audio- und Videoplaylisten zum Kurs.

    Video lesson

    Nur für GegenUni-Studenten Geographie ist Schicksal

    Um die Grundlagen der Weltpolitik zu verstehen, blicken wir in der ersten Einheit tief in die Menschheits- und Erdgeschichte zurück. Darauf aufbauend können wir uns einen Überblick über den Begriff und das Thema der Geopolitik verschaffen.

    Video lesson

    Nur für GegenUni-Studenten Naturgegebenheiten und Staatenbildung

    Welchen Einfluss haben die Faktoren Klima, Boden und Wasser auf die Entwicklung und Ausgestaltung eines Staates? Seit dem antiken Denker Herodot ist diese Frage Gegenstand wissenschaftlicher Betrachtung und erstreckt sich weit über banale Feststellungen auch auf Aspekte wie innere Rechtsprechung, Herrschaftsform oder Expansionsdrang eines Staates. In dieser Einheit beleuchten wir nach einer allgemeineren Einführung konkret die Rolle der Flüsse bei der antiken Staatenbildung.

    Video lesson

    Nur für GegenUni-Studenten Politische Geografie und Geopolitik

    Nach einer abschließenden Betrachtung der Rolle der Naturgegebenheiten und der besonderen Bedeutung von Flüssen und Ozeanen zur Genese eines Staates klären wir in der heutigen dritten Einheit verschiedene Ansätze zur Rolle der politischen Geografie und Geopolitik und beleuchten hierbei exemplarisch den sogenannten realistischen Ansatz, wie er von Carl Schmitt, Henry Kissinger u.a. vertreten wurde.

    Video lesson

    Nur für GegenUni-Studenten Die Traditionen der Geopolitik

    In dieser Folge beschäftigen wir uns mit den geopolitischen Traditionen ab dem 19.Jahrhundert, die zunehmende Bedeutung dieses Fachs vor dem Hintergrund der "Verwandlung der Welt" (Jürgen Osterhammel), nämlich der sprunghaften technischen und politischen Entwicklung und beleuchten dabei auch einen der wichtigsten deutschen Denker: Friedrich Ratzel.

    Pen