GEGENUNI

UNTERSTÜTZEN

Patriotische und konservative Bildungsarbeit fördern

Warum gibt es
die Gegenuni?

Fast drei Millionen Studenten soll es im Jahr 2022 in Deutschland geben, davon fast 1,7 Millionen an Universitäten – ein neuer Rekord. Diese Unis sind Ausbildungsstätte der Führungsschicht von morgen und zugleich ein abgehobener linker Ideologieraum. Obwohl rein statistisch zehntausende Studenten in Deutschland Sympathien für rechte und konservative Ideen haben, sind sie als Alternative auf dem Campus nicht präsent. Äußern sie sich nämlich offen, werden sie schnell für vogelfrei erklärt und dem Hass des linken Mobs ausgesetzt.

Das Projekt GegenUni ist die logische Antwort auf diese Ausgrenzung und den wachsenden Durst nach politischer Orientierung. Nach Vorbild bekannter E-Learning-Plattformen finden sich auf unserer Seite www.gegenuni.de dutzende Kurse mit hunderten Einheiten zu verschiedensten Themen aus dem Bereich der Politik, Geschichte, Philosophie, Kultur und Naturwissenschaft. Wir schaffen somit ein breit aufgestelltes und niederschwelliges Alternativangebot zum Mainstream und das mit Erfolg – bereits ein Jahr nach unserer Gründung nutzen über 550 Menschen unsere Plattform und wir wachsen stetig weiter.

SPENDEN

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Banküberweisungen bitte an:

GegenUni UG 
DE36 3701 0050 0989 1785 05

Mit dem Verwendungszweck:
"Spende"

Spendensumme: 5.00€

Unsere Vision

Wo steht die GegenUni in den nächsten Jahren? Stellen Sie sich Folgendes vor: Im Jahr 2025 sind 2000 Menschen an der GegenUni eingeschrieben und studieren Inhalte aus einem riesigen, nach Wissenschaftszweigen sortierten, rund um die Uhr verfügbaren Kursangebot. Eine wachsende Schar von Dozenten versammelt sich um das Projekt, einige Nachwuchsakademiker können bereits schon in Vollzeit arbeiten und von den Honoraren leben. Viele Menschen haben den rein virtuellen Raum verlassen, haben sich über ganz Deutschland hinweg vernetzt und feste Strukturen aufgebaut. Aus Theorie wird Praxis, es bilden sich neue Aktivistenkreise, Hochschulgruppen und Bewegungen. Lange schon ist die GegenUni ein Projekt geworden, das Räume beansprucht, die als verloren galten, und eine neue geistige Elite bildet, die ein wachsendes Widerstandspotential anführt.
Ein Blick nach Frankreich zeigt, dass unsere Vision keine Spinnerei ist: Die noch junge Akademie von Marion Maréchal Le Pen bildet bereits die nächste Generation rechter Führungsköpfe an mehreren physischen Standorten aus. Unser Ziel ist also machbar und nur die Spitze des Eisbergs von dem, was noch möglich ist!

Wintersemester 2022/23

Das Sommersemester 2022 war ein wichtiger Meilenstein in unserer Entwicklung: Über ein Dutzend Kurse mit teils sehr hochkarätigen Dozenten, eine Verdopplung der Studentenzahl, wichtige Grundlagenseminare und Einstiegslektüren – hieran wollen wir nahtlos anknüpfen und uns im Wintersemester weiter professionalisieren.

Uns entstehen Kosten für Dozenten, Mitarbeiter, technische Infrastruktur, juristische Beratung und vieles mehr. Wir kalkulieren daher für den Betrieb des Wintersemesters und der Aufrüstung unserer Netzseite mit einem Bedarf von mindestens 30.000€. Hierfür bitten wir um Ihre Mithilfe: Sie finden gut, was wir machen? Dann laden wir Sie ein, unser Projekt finanziell zu unterstützen und in den Aufbau nachhaltiger und organischer außerparlamentarischer Strukturen zu investieren – gemeinsam gehen wir den nächsten Schritt!

GegenUni UG (hb)
DE36 3701 0050 0989 1785 05
PBNKDEFFXXX

Bildungspate
werden

Die Bildungspaten sind der engste Kreis unserer Förderer und Freunde: Unterstützer, denen konservative Bildungsarbeit besonders am Herzen liegt, sowie Akademiker, Unternehmer und Funktionsträger in Politik und Wirtschaft- Sie alle sind eingeladen, in engen Austausch mit uns zu treten und das Projekt GegenUni im Rahmen Ihrer Möglichkeiten besonders zu unterstützen.

Jetzt Kontakt aufnehmen