Rechtes Lesen

Nur für GegenUni-Studenten

Kultur

0% Noch nicht belegt

None

Über »Rechtes Lesen«

  • Lesen bildet. Das ist keine Binsenweisheit, sondern in Zeiten digitaler Dauerbeschallung wichtiger denn je.  Im rechten Milieu hingegen kann man eine gewisse Affinität zu Büchern nicht von der Hand weisen, doch nur allzu oft stehen Theoriebände von Spengler, Schmitt und Co. (nicht ganz zu Unrecht) im Mittelpunkt.
  • Trotzdem scheint es, als wäre Harry Potter heute wirkmächtiger als Alain de Benoist  – was nicht zuletzt an der opportunen Interpretierbarkeit der Reihe um den Jungzauberer aus Großbritannien liegen dürfte.
  • Hier und müssen wir ansetzen:  Unterhaltungsmedien, Filme, Bücher, Serien, Musik und der sie umgebende Kosmos vermitteln uns und unseren geschätzten Mitbürgern nicht selten – mal mehr, mal weniger subtil – ein Weltbild und pflanzen uns bestimmte Denk- und Argumentationsweisen ein, effektiver als es ein Heidegger je könnte.
  • Im ersten Schritt soll das Seminar daher durch eine Umkehrung des Effekts eine Nutzbarmachung der Popkultur möglich machen. Im zweiten Schritt sollen mithilfe der im Seminar erlernten Techniken verständlich werden, wie „Pop“ funktioniert und welche Wechselwirkungen zwischen den Polen „Ideologie“ und „Kunst“ existieren. Zuletzt soll das in der Formulierung eigene Forderungen gipfeln, die Rechte an ihrer Kunst und ihrem „Pop“ stellen müssen.
  • Rechtes Lesen

    Video lesson

    Nur für GegenUni-Studenten Einführung in die Literatur

    Heute stehen die grundlegenden Fragen für den folgenden Kurs im Mittelpunkt. Hier muss eine Definition von Literatur geschaffen werden, genauso wie von dem, was man selbst für „rechts“ hält. Zentral ist zudem die Frage, wer überhaupt bestimmen darf, wie ein Werk zu lesen ist.

    Video lesson

    Nur für GegenUni-Studenten Michel Houellebecq

    Dem aufmerksamen Beobachter wird nicht entgangen sein, dass es eine kurzfristige Planänderung gab: H.P Lovecaft musste dem französischen Bestseller-Autor Michel Houellebecq weichen, der mit dem jüngst auf Deutsch erschienen Werk "Vernichten" für Furore sorgt. Warum? Mehr dazu in dieser Einheit!

    Video lesson

    Nur für GegenUni-Studenten H.P. Lovecraft

    Kaum einer hat das moderne Horrorgenre so beeinflusst wie der Mann aus Providence. Nur wenige Leser ahnen, welches Weltbild hinter Büchern wie „Berge des Wahnsinns“ steckt. Noch weniger, was Lovecraft selbst über Politik, Ethnizität und Adolf Hitler dachte.

    Video lesson

    Nur für GegenUni-Studenten Christian Kracht

    Die vierte Einheit beschäftigt sich mit den Grundideen der KR. Die zentrale Frage lautet: Gibt es hier einen inneren Zusammenhang zwischen den diversen Denkern, oder war die komplizierte Strömung zu heterogen, um feste Grundkonstaten zu definieren?

    Video lesson

    Nur für GegenUni-Studenten Tolkien

    J.R.R. Tolkien wird seine Wiederkehr feiern: Im September startet eine neue Amazon-Serie. Ob diese aber tatsächlich ein Triumph wird, den es zu feiern gilt, das werden wir sehen. Vorher wirft Volker Zierke einen Blick auf die Welt Tolkiens und fragt: Besteht noch Hoffnung angesichts des Bösen?

    Text lesson

    Hier finden sich die Audio- und Videoplaylisten zum Kurs.

    Pen