Sommersemester 22 Seminar – Macht und Praxis

  1. Dieses Seminar ist anders als die anderen, denn hier geht es von der ersten Stunde an um Praxisbezug. Gemeinsam wollen wir Strategien ausarbeiten, Materialien gestalten und uns gegenseitig Rückmeldungen geben.
  2. Das Thema ist die Strategie und Praxis der politischen Machtgewinnung. Von positiver und negativer Propaganda über subversives Wirken bis hin zur Erstellung von Kampagnen arbeiten wir die Grundlagen dessen ab, was heute salopp als »Politmarketing« bezeichnet wird: Die Basis demokratischer Machtgewinnung.
  3. Der Dozent ist ein Veteran des Guerilla-Aktivismus und des Netzwerkens. Er wird in jeder Einheit Aufgaben stellen, die die Teilnehmer des Live-Kurses ausarbeiten und ihm einschicken. Die Einsendungen werden in der Telegram-Gruppe besprochen und ausgewählte Exemplare in der darauffolgenden Einheit vom Dozenten live kritisiert.
  4. Hast Du Lust, tatsächlich etwas zu verändern? Dann ist dieser Kurs genau richtig für Dich.

Inhalt des Seminars

  • Das Seminar umfasst 6 Einheiten. 
  • Zu jeder Einheit gibt es theoretische und praktische Hausaufgaben, deren Ergebnisse bis zur nächsten Einheit eingesandt werden sollen. Der Dozent präsentiert zu jeder Sitzung ausgewählte Einsendungen und bespricht diese.
  • Nach Abschluss des Kurses sollen die Teilnehmer folgende Kompetenzen erworben haben und direkt anwenden können:
    1. Propagandistisch wirksam Botschaften vermitteln
    2. Aktivismus in positiver, negativer sowie subversiver Art sinnvoll planen
    3. Mittel- und langfristige Kampagnen gegen oder für ein bestimmtes Thema aufstellen

 

Für wen ist dieses Seminar geeignet?

  • Das Seminar ist relevant für alle Aktiven in Parteien, Bewegungen, aktivistischen Projekten und Vorfeldorganisationen. Die Grundlagen der Propaganda, der Subversion und der Kampagnengestaltung sind zentral für jede Werbebranche – und noch weitaus relevanter für die Politik.

Bereich für Studenten

1
Lektionen und Dokumente – SE Macht und Praxis